News

Innovationsaustausch in Augsburg: smartOR

by Julia Thiele on 20. November 2019 No comments

Innovationsaustausch in Augsburg: Digitalisierung und künstliche Intelligenz verändern unser Leben. Bereits heute kommen digitale Services an vielen Stellen zum Einsatz. Wie das in der Praxis aussieht und wo KI neben Chancen auch Risiken birgt, diskutierten wir auf der Konferenz „Innovationsstadt Augsburg – Wirtschaft und Politik im Dialog“. Hier haben wir auch unsere Lösung „smartOR“ für die intelligente OP-Planung vorgestellt. Gemeinsam mit der orthopädischen Fachklinik der Hessing Stiftung entwickeln wir diese Software zur Produktreife. Interessierte Kliniken können sich gerne direkt bei uns melden.

Julia ThieleInnovationsaustausch in Augsburg: smartOR

Mit KI zu verlässlicher OP-Planung

by NEXT on 11. Oktober 2019 No comments

UNITY Innovation Alliance Projekt mit Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet

Die Hessing Stiftung aus Augsburg wurde für ein gemeinsames Projekt mit NEXT Data Service und UNITY in Berlin mit dem „Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft 2019“ ausgezeichnet. Prämiert wurde der nutzenstiftende Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der OP-Planung.

Die OP-Planung ist aufgrund der vielen einfließenden Parameter seit jeher ein komplexes Unterfangen. Kurzfristige Änderungen durch Notfälle oder Personalausfall bringen die Abläufe regelmäßig durcheinander. Die Folge sind Überstunden für die Mitarbeiter und eine nicht optimale Auslastung der teuren Ressourcen im OP. Das führt zu großer Unzufriedenheit bei Mitarbeitern und Patienten. Gemeinsam mit NEXT Data Service und UNITY führt die orthopädische Fachklinik der Hessing Stiftung daher smartOR ein – ein selbstlernendes Programm, das aus allen zur Verfügung stehenden Parametern und bereits stattgefundenen Operationen die Daten mit Hilfe Künstlicher Intelligenz analysiert und die OP-Planung optimal erstellt. Der Plan wird in Echtzeit aktualisiert, sodass alle Mitarbeiter immer up-to-date sind und hohe manuelle Kommunikationsaufwände entfallen.

„smartOR berücksichtigt derzeit etwa 100 Einflussfaktoren bei der OP-Planung – eine Menge, die manuell durch einen Menschen nicht mehr überblickt werden kann“, erklärt Dr. Sebastian Busse, COO bei NEXT Data Service. Tatsächlich sprechen die Ergebnisse für sich: eine um 35% gesteigerte Planungsgenauigkeit, eine um 12% optimierte OP-Saal-Auslastung und eine deutlich reduzierte Anzahl an Überstunden.

„Die Hessing Stiftung ist die erste Klinik in Deutschland, die smartOR einsetzt und mit diesem Ansatz hierzulande bisher einzigartig. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind uns sicher, dass der Einsatz von KI in der OP-Planung in naher Zukunft Standard sein wird“, erklärt Meik Eusterholz, Geschäftsfeldleiter Healthcare bei UNITY.

Der „Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft“ wird jährlich vom Club der Gesundheitswirtschaft mit dem Ziel vergeben, Innovationen in der Branche ein Forum zu geben und sie einem hochkarätigen Expertenkreis aus Krankenhaus, Industrie, Medien und Dienstleistung bekannt zu machen. Bereits 2009 erhielt UNITY den Zukunftspreis für die innovative Methode OP-Simulation.

Das Health&Care Management Magazin berichtet über den Zukunftspreis. Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Bildunterschrift: Ausgezeichnetes Team (v.l.): Meik Eusterholz, Geschäftsfeldleiter bei UNITY, Thilo Bausback, Leiter der orthopädischen Fachklinik der Hessing Stiftung, Juliana Akgül, Referentin des Direktors der Hessing Stiftung, Markus Funk, Direktor der Hessing Stiftung, und Dr. Sebastian Busse, COO bei NEXT Data Service

NEXTMit KI zu verlässlicher OP-Planung

Projekt KI-Marktplatz unter den Gewinnern des KI-Innovationswettbewerb des BMWi

by NEXT on 25. September 2019 No comments

Anlässlich der Eröffnung des neuen Forums Digitale Technologien in Berlin hat Dr. Ulrich Nussbaum, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), die Gewinner des Innovationswettbewerbs Künstliche Intelligenz ausgezeichnet. Dazu gehört auch das Projekt KI-Marktplatz, an dem auch NEXT beteiligt ist. Die Gewinner erhalten nun die Chance, ihr Vorhaben im Rahmen einer geförderten, dreijährigen Umsetzungsphase zu realisieren: Ab Anfang 2020 entwickeln das Heinz-Nixdorf-Institut, das Fraunhofer IEM, UNITY, it’s OWL und Diebold Nixdorf eine digitale Plattform für Künstliche Intelligenz in der Produktentstehung. 20 Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten bei dem Forschungsprojekt „KI-Marktplatz“ zusammen, das vom BMWi mit 11,5 Mio. Euro gefördert wird. Bei Fragen zum Projekt können Sie sich das Info-Video auf youtube anschauen. Die Website des KI-Marktplatzes ist: www.ki-marktplatz.com

NEXTProjekt KI-Marktplatz unter den Gewinnern des KI-Innovationswettbewerb des BMWi

Neue Berliner Niederlassung

by NEXT on 6. August 2019 No comments

Neues Office in Berlin-Moabit! Gemeinsam mit unserem Partner aus der UNITY Innovation Alliance UNITY sorgen wir für mehr Ellenbogenfreiheit im Büro. Wir sind in größere, hochmoderne und absolut zentrale Räumlichkeiten umgezogen. Am 19. September feiern wir die Eröffnung mit einem Kooperationsevent zum Thema „How to implement Data Driven Strategies using the UNITY INNOVATION Alliance“ und stoßen gemeinsam auf unsere neue Niederlassung an.

NEXTNeue Berliner Niederlassung

Marcus Goerke über „KI im Maschinen- und Anlagenbau“

by NEXT on 8. Juli 2019 No comments

Marcus Goerke, Co-Founder und Mitglied des Vorstands von NEXT Data Service, hielt auf der Fachtagung „Digitalisierung und Startups“ einen Vortrag zum Thema „KI im Maschinen- und Anlagenbau – Lessons learned aus der Praxis“. Im Anschluss wurden anhand von Praxisbeispielen die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen Maschinenbauer und Startups erläutert.

NEXTMarcus Goerke über „KI im Maschinen- und Anlagenbau“

Studie: „Einsatz von KI in produzierenden Unternehmen“

by NEXT on 2. Juli 2019 No comments

Die Künstliche Intelligenz führt zu einem Paradigmenwechsel in unserer Wirtschaft. Gemeinsam mit UNITY AG und der Munich Business School führen wir eine Studie zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in produzierenden Unternehmen am Standort Deutschland durch. Unsere KI Lena führt Sie innerhalb von 5 Minuten durch die Umfrage, die im September ausgewertet wird. Als Dankeschön erhalten Sie exklusiven Zugang zu den Ergebnissen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Jetzt mitmachen!

NEXTStudie: „Einsatz von KI in produzierenden Unternehmen“

NEXT ist Mitglied in der FIWARE Foundation

by NEXT on 3. Mai 2019 No comments

Next Data Service ist jetzt Mitglied in der FIWARE Foundation – eine Open-Source-Plattform für digitale Lösungen von Smart Cities. Als Gold-Member freuen wir uns an der Industrialisierung des Open-Source-Frameworks mitzuwirken. Das Bild zeigt Ulrich Ahle, CEO bei FIWARE und Marcus Goerke, Vorstandsmitglied & Co-Founder von NEXT bei der Vertragsunterzeichnung. Lesen Sie mehr zur FIWARE Foundation.

NEXTNEXT ist Mitglied in der FIWARE Foundation

Mit künstlicher Intelligenz in der OP-Planung Effizienz und Qualität steigern

by NEXT on 15. Februar 2019 No comments

Die Etablierung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der OP-Planung trägt maßgeblich dazu bei, dass einer der wichtigsten Bereiche im Krankenhaus transparenter, planbarer und damit insbesondere steuerbarer wird, als es heute der Fall ist. Durch KI-basiertes „Smart OR-Planning“ wird das OP-Management in die Lage versetzt, die Abläufe im OP in Echtzeit zu steuern. Automatisierte Vorschläge für die Zeitplanung der operativen Eingriffe offerieren einen aktuellen und verbindlichen Zeitplan, in welchem auf Basis von Erfahrungswerten bereits Slots für Notfälle berücksichtigt werden. Die durch wegfallende manuelle Organisation und Koordination gesparte Zeit kann für strategische Tätigkeiten eingesetzt werden, wie bspw. Personalentwicklung oder Forschung und Lehre. Eine optimierte und systemisch gesteuerte Zeit und Ressourcenplanung hat überdies berufsgruppenübergreifend positive Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen.
Wie künstliche Intelligenz im Krankenhaus helfen kann und was bei der Einführung von KI zu beachten ist, erläutern Dr. Sebastian Busse, Svenja Skrzipale und René Störmer in ihrem Artikel „OP-Management und KI“, der im Fachmagazin KU Gesundheitsmanagement (2/2019) erschienen ist.

NEXTMit künstlicher Intelligenz in der OP-Planung Effizienz und Qualität steigern

Der Business Data Scientist

by NEXT on 22. Januar 2019 No comments

Mit großen Datenmengen komplexe Probleme lösen – Data Science ist eine Disziplin, die insbesondere im Controlling großen Mehrwert bietet. Marcus Goerke, Vorstand bei NEXT Data Service, und Prof. Dr. Heiko Seif, Senior Manager bei UNITY und MBS-Professor, zeigen im Artikel Der-Business-Data-Scientist auf, welche konkreten Chancen sich hinter Business Data Science verbergen und wie Unternehmen diese gezielt nutzen können. Außerdem erläutern sie, was die besondere Kombination in der relativ neuen Rolle des Business Data Scientists ist, welche Erfolgsfaktoren für seinen Einsatz gelten, was einen guten „Business Data Scientist“ ausmacht und schließlich, mit welchem Vorgehen er Potenziale für das Unternehmen effektiv heben kann. Erschienen ist der Artikel im „Controller Magazin“ (Ausgabe 1/2019).

NEXTDer Business Data Scientist